Mora

....

Die kleine Mora fanden wir einsam und verlassen mitten im Wald. Das arme Maus war an Räude erkrankt und hatte dadurch zahlreiche kahle Stellen am Körper. Vermutlich wollte man sich der Verantwortung und der Tierarztkosten entziehen und hat das kleine Hundekind einfach im Wald ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen. Glücklicherweise haben wir Mora rechtzeitig gefunden und wir konnten sie erfolgreich behandeln. Ihr Fell ist schon wieder nachgewachsen und Mora erfreut sich sichtlich ihres Lebens.

Über unser Findelkind können wir wirklich nur Gutes berichten. Sie ist ein ausgesprochen munteres, liebes und anhängliches Hundemädchen. Mit ihrer freundlichen und aufgeschlossenen Art hat sich Mora schnell auf unserer Pflegestelle auf Teneriffa eingelebt und erobert dort die Herzen aller Zwei- und Vierbeiner nur so im Sturm. Mora ist sehr menschenbezogen und genießt jede menschliche Zuwendung und Streicheleinheit. Sie wartet daher sehnsüchtig auf die Chance, bald ein eigenes Körbchen bei lieben Menschen beziehen zu dürfen.

Mora ist ungefähr im März 2018 geboren und wir schätzen ihre Endgröße auf ca. 50 - 55 cm. Sie ist gechipt, geimpft und hat auch schon einen nagelneuen EU-Reisepass, den sie natürlich so schnell wie möglich für die große Reise in ihr neues Zuhause benutzen möchte. Gerne kann Mora auch zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden.

Wenn Sie also der süßen Mora ein Körbchen auf Lebenszeit, mit viel Zuwendung und liebevoller Erziehung, bieten können, dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt mit ihrer Vermittlerin Kerstin Lubos auf, die Sie unter 0175 / 2446287 oder unter kerstin@proanimaltenerife.de erreichen.

.

.

.

.

.

.

 

 

 

.

....

[zurück]