Aragon

15. Februar 2016

...

 

Aragon, der sich in der Tieroase  nur schwer präsentieren konnte, weil er alle Interessenten als Eindringlinge sah, hat nun doch seine Familie gefunden. Seine neuen Besitzer haben gleich erahnt, was in ihm für ein lieber verschmuster Rüde steckt und haben beim Gassi gehen mit ihm Kontakt aufgenommen. Aragon fand seine Familie auf Anhieb sympathisch und er  wollte nach dem ersten Besuch zu Hause  gar nicht mehr zurück in die Tieroase.  Vor dem Tieroasen-Tor konnte die Familie diesem Bettelblick " nehmt mich doch mit " nicht widerstehen und er durfte sofort einziehen.

Aragon wohnt nun in Mönchengladbach-Neuwerk in einem schönen, großen Haus mit Garten bei einer lieben, hundeerfahrenen Familie.

Viel Glück, lieber Aragon.

.

.

.

 

[zurück]