Bambi
30. Juli 2006:

Liebe Frau Floessel,
 
vielen Dank für Ihre Mail. Unsere "Lotta" ist ein kleines "Biest(chen"; auf dem beigefügten Foto ist sichtbar, daß sie selbst vor einem großen Hund (Berner Sennenhund - ganz lieb und sehr gut erzogen) keinen Respekt hat. Ansonsten geht es ihr sehr gut, mittlerweile ist sie den ganzen Tag auf unserem Grundstück hinter dem Haus und hat schon überall gebuddelt (und Schweins- ohren, Knochen etc versteckt, die sie garantiert wieder findet)und fängt Liebellen (wir haben einen Teich, den sie meidet) mehr oder weniger im Flug. Ab und an hält sie schon mal für ein paar Minuten Siesta auf "ihrem" Sessel. Und schon wird wieder der Rasen "bearbeitet" welcher  "beinahe" aussieht  wie "englischer Rasen", den ja bekanntlich nicht jeder hat! Ansonsten üben wir fleißig Sonntags beim Hundetraining und sind sehr happy mit ihr (sie hoffentlich auch mit uns!) Bis zum nächsten Wiedersehen (vielleicht im Herbst?)

Liebe Grüße
Maria u. Gerhard E.




Bambi (neuer Name: Lotta) ist nun seit ca. 5 Wochen bei uns und ganz schön frech. Unser 14. jähriger Kater "Pit" hat sie nun auch langsam akzeptiert - wenn sie ihn nicht gerade mal wieder zum spielen auffordert! "Lotta bezaubert alle im Verwandtschafts- und Freundeskreis. Gestern war sie zum 1. Mal auf einem Podenco-Treffen in Offenbach - nicht nur ihr hat das gefallen - auch ihrem Frauchen! Wir haben sehr viel Interessantes und Wissenswertes erfahren! Auf dem beigefügten Foto könnt Ihr sehen wie sie sich inzwischen entwickelt hat.

Viele Grüsse von "Lotta" aus Kleinmaischeid/Ww
Wir sehen uns in Burscheid!

Liebe Grüsse

Maria und Gerhard E.

[zurück]