29. Mai 2006:

Hallo liebes PAT-Team,

leider, leider können wir nicht am Treffen von PAT teilnehmen. Wir wären wirklich sehr gerne mit Banjo gekommen, aber wir sind dann schon in Urlaub. Ich hoffe, dass dieses Treffen so großen Anklang findet, dass es noch einmal stattfinden wird, und dann sind wir bestimmt dabei. Ich finde diese Idee supertoll.

Ich schicke Euch mal wieder ein paar Bilder von Banjo mit, ist er nicht ein prächtiges Kerlchen geworden??!! Er ist jetzt schon über ein Jahr bei uns und wir möchten keine Minute mit ihm missen. Er ist so lieb und pflegeleicht und der Liebling aller. Wir haben es nie bereut Banjo aus Teneriffa zu uns zu nehmen, ganz im Gegenteil, wir würden es immer wieder tun. 

Ihr macht einen Superjob, dafür nochmal Danke!!
Macht weiter so.

Liebe Grüße
der Vierbeiner Banjo mit Zweibeiner Monika C.aus Dormagen

 

07.08.2005:

... wie versprochen schicke ich Ihnen ein paar Bilder von Banjo. Der kleine
Kerl ist wirklich zum Verlieben. Gestern war er den ganzen Tag noch ziemlich müde und hat viel geschlafen, aber heute ist er wie ausgewechselt, spielt und macht seinen ersten Blödsinn. Wir haben ihn alle schon so in unser Herz geschlossen, sogar unser Kater scheint sich mit ihm anzufreunden, bis auf ein paar Faucher von Sam und ein bisschen Knurren von Banjo ist es bei den zweien ziemlich ruhig. Banjo entdeckt jetzt seine neue Umgebung und hier im Haus fühlt er sich auch wohl schon sehr wohl, nur die Welt draussen im Freien macht ihm noch ein wenig Angst und er ist immer froh, wenn es wieder reingeht, dann
wird er immer ganz schnell und findet auf Anhieb schon unsere Haustür, aber ansonsten ist er draussen sehr ängstlich und würde sich am liebsten unter jedem Auto oder in jeder Ecke verstecken, aber sind ja auch soooo viele neue Sachen für so einen kleinen Hund. Auf jeden Fall sind wir superglücklich, dass wir Banjo bekommen haben und er ab jetzt zu unserer Familie gehört. Ich möchte mich auch noch einmal bei Ihnen für die Vermittlung und die liebe Betreuung während der ganzen Zeit ganz ganz herzlich bedanken. Ich werde Sie dann weiterhin über den "Werdegang" von Banjo auf dem laufenden halten.
Liebe Grüße aus Dormagen
von Monika C.





17.06.2005:

....Banjo hat allerlei Flausen im Kopf, aber man kann ihm nie böse sein. Er freut sich total, wenn die zwei Mädels dann endlich mittags von der Schule kommen und für ihn wieder action angesagt ist. Anbei ein paar Bilder an, die wohl  für sich sprechen, wer hier der Herr im Haus ist. Er ist ein süsser kleiner Kerl, obwohl er schon mächtig gewachsen ist. Mir kommts so vor, als wenn er schon immer bei uns ist und nicht erst seit 8 Wochen. Sogar unser Kater Sam findet ihn jetzt total gut, nur wenn Banjo dann zu wild wird ergreift er die Flucht.

[zurück]