Beckie

03. Mai 2010:

 

Hallo Frau Flössel,

..

Tyra hat sich ganz gut entwickelt, ist eine brave, manchmal ein bisschen sensible Maus, hat mit Kindern immer noch leichte Schwierigkeiten aber wir arbeiten dran. Zu unserem Ridgeback den wir vorher hatten ist sie ein Wahnsinns Temperamentsbündel, 100 000 Volt, kein anderer Hund ist vor ihr sicher, sie findet alle toll und will spielen. Mit dem Hören klappt es auch ganz gut, sie hatte jetzt mal, ich denke Pupertätsbedingt, eine Phase da hatte sie so ein bisschen auf Durchzug gestellt, aber mit Durchsetzungsvermögen von mir klappt es jetzt wieder gut. Kastriert wurde sie schon im Oktober, mit Miky zusammen, haben es beide gut überstanden. Tyra bellt kaum, weder wenn es klingelt noch wenn andere Hunde am Grundstück vorbei gehen, ganz unkompliziert. Und ich muss sagen, ich hatte noch nie einen Hund der so laut schnarcht wie sie. Das ist echt der Hammer, aber körperlich ist sie in Ordnung sie schläft einfach nur so absolut tief, unglaublich. Was sie nicht so mag, wenn man sie so richtig knuddeln will, mit Arme umschlingen und man sie an sich randrückt. Das ist ihr irgendwie unangenehm, sie macht nichts knurrt nicht gar nichts, aber sie macht sich so ein bisschen steif. Sie möchte nur „“Normal“ gestreichelt werden und das dann ausgiebig. Auch in Ordnung. Und ich denke sie hat einiges von ihrer Mutter, sie steht gerne im Mittelpunkt, drückt sich gleich dazwischen wenn man mal mit dem Miky knuddelt und ist schon ein bisschen eifersüchtig, aber alles im Rahmen. Gleichzeitig hat sie sehr viel Geduld mit dem Miky und lässt sich schon recht viel von ihm gefallen, wo ich immer denke, jetzt muss sie ihn aber mal in seine Schranken verweisen, nö macht sie nicht, zu gutmütig. Ich glaube sie fühlt sich ganz wohl bei uns, sie liebt es im Garten zu sein, überhaupt wenn man weg geht und sie darf mit, findet sie klasse. In Geschäften hat sie zwar nicht so viel Geduld, aber da muss sie durch. Ins Wasser geht sie auch gerne. Leider hat sie auch einen recht ausgeprägten Jagdsinn, eine große Wühlmaus haben wir schon erwischt. Alles was sich bewegt ist super interessant, Katzen, Hasen, Vögel. Gehen zum üben wieder öfter in einen Freizeitzoo, dann werden die anderen Tiere wieder etwas uninteressanter.

..

So ich denke das war es mal wieder von unserer Süßen.

..

Bis bald

Liebe Grüße

Jeannette H.

..

..

..

..

..

..

..

..

07. Juli 2009:

..

Heute erhielten wir Pfotenpost von unserer Beckie, die nun Tyra heißt. Man staunt nicht schlecht - aus Kindern werden Leute -

.

.

.

.

..

.

02. April 2009:

...

.....und hier kommt Beckie.....

...

...

...

...

25. März 2009:

...

Nach einer langen Wartezeit ist nun die kleine Beckie endlich in ihrer neuen Familie angekommen. Beckie fühlte sich vom ersten Tage an wohl, erkundete sofort das komplette Haus, Garten und Umgebung...hier bin ich....hier bleib ich.....das war Beckies Devise!!! Nun kann der neue Start in das Leben beginnen. Wir freuen uns schon auf weitere Fotos und Geschichten wie sich die Kleine so entwickeln wird.
...
Liebe Frau Flössel,
...
wie versprochen unsere Süße.
...
Liebe Grüße
...
Jeannette H.

.....

...

...

...

...

...

...

...

...

...

...

......
...

[zurück]