Blue

27. Juli 2008:

 

Blue … über Umwege in`s Glück

 

 

Traurig und verzweifelt schaut sie aus ihren ungewöhnlichen blauen Augen in die Zukunft. Blue hat ihr geliebtes Frauchen durch Tod verloren. Sie kommt auf die PAT Finca, in der Hoffnung, schnell ein neues Zuhause zu finden, denn Blue ist menschenbezogen, lieb und möchte so gern ihr Herz verschenken.

 

Zur gleichen Zeit ist auch Helferin Uschi aus Deutschland auf der Finca. Blue zeigt ihr mit vielen Gesten und Blicken, dass hier ein kleines Hundeherz hoffen möchte… 

 

 

Uschi ist hin und her gerissen. Noch sind in Deutschland ihre Lebensverhältnisse nicht hundertprozentig auf einen Vierbeiner abgestimmt. Und dann kommt auch noch ein nettes Adoptionsangebot aus Süddeutschland, das Schicksal hat entschieden… oder vielleicht doch nicht. Die ganze Sache löste sich nach wenigen Tagen in Luft auf. Blue ist wieder heimatlos.

 

Jetzt gibt es für Uschi kein Halten mehr, das Schicksal lässt sich nicht an der Nase herumführen und schnell geht es mit Vollgas auf die Bahn… Blue wird geholt!

 

 

Dass sich hier ein Traumpaar gefunden hat, brauchen wir wohl nicht mehr weiter auszuführen. Blue begleitet ihr Frauchen auf Schritt und Tritt, ist freundlich zu Mensch und Tier, und beide sind einfach nur glücklich!!!

 

In der Zwischenzeit sind schon Besuche bei zwei ehemaligen „Waldhunde“ absolviert worden, natürlich mit großer Wiedersehensfreude unter den Vierbeinern. Terence, der bei Freunden von Uschi lebt, und Kokito, der auch im Bekanntenkreis ein schönes Zuhause fand

 

Es sollte so sein…. liebe Uschi, liebe Blue!

 

 

[zurück]