11. Dezember 2006

Choco unser kleines Sensibelchen ist in der Zwischenzeit auch gewachsen. Sie ist eine sanfte und liebe Hündin geblieben. Versteht sich prima mit ihren Hundekumpels und ist der Liebling von Petra und Götz.


23. September 2006:

..liebe Grüße schickt uns unsere Choco, die schon ziemlich gewachsen ist und ihr geht es sssuuupppeeerr!!!!!!!
 


25. Juli 2006:

Hallo,
uns Dreien geht es prima. Choco lernt schon fleißig notwendige Vokabeln (gaaanz wichtig: Komm!) und der Alltag hat sich gut eingespielt. Sie ist aber auch wirklich eine ganz liebe Hündin, die im Haus und auch gegenüber anderen Menschen total friedlich ist. Was uns aber auch gut gefällt: Sie schlägt an, wenn sich Fremde dem Haus nähern!
Anbei habe ich noch ein paar neue Bilder beigefügt.
Viele Grüße, Petra J.

02. Juli 2006:

Hallo, anbei ein paar aktuelle Fotos von Choco.
Sie ist z.Zt. etwas krank: eine Magen-Darm-Entzündung macht es notwendig, dass sie Schonkost und einige Aufbaupräparate bekommt. Aber der Tierarzt ist top und wir bekommen das sicher schnell wieder in den Griff. Ansonsten ist Choco sehr munter, spiel für ihr Leben gerne mit Gustaf und sie ist so furchtbar verfressen... Die Küche mit all ihren leckeren Gerüchen ist ihr Lieblingsort.
Viele Grüße aus Recklinghausen, Petra J.

24. Juni 2006:

23. Juni 2006:

Hallo Frau Floessel,
alles ist gut! Choco ist soooo lieb. Sie ist nach wie vor Fremdem gegenüber skeptisch, fühlt sich aber zu Hause schon richtig wohl und sicher. Einige Begriffe versteht sie sogar schon (meinen wir jedenfalls;-) wie z.B. Hundeplatz (wir wiederholen es auch ca. 20 mal, wenn sie dort hinein springt). Sie knabbert kaum an irgendwelchen `verbotenen`Sachen. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass sie genug eigenes Knabberzeugs hat. Nachts schläft sie durch und ist schon fast stubenrein. Gustaf, den Hund meines Schwagers, kennt sie auch schon und versteht sich super mit ihm. Wir waren schon gemeinsam spazieren. Geduld braucht man schon zur Erziehung, aber wie schon gesagt, sie macht uns das Leben mit ihr recht einfach. Sobald ich wieder neue Fotos habe schicke ich sie Ihnen. Übrigens sagt der Tierarzt, dass sie auf Teneriffa sehr gut versorgt wurde (aber das wussten wir ja ohnehin schon;-)) und sie ist wohl erst 4 Monate alt.
Also, uns Dreien geht es gut, liebe Grüße, Petra J.

[zurück]