Cola

13. Februar 2013

Unsere kleine Cola wurde als Nachfolgerin der leider viel zu früh durch einen Verkehrsunfall verstorbenen Taca persönlich von ihrer Familie auf Teneriffa abgeholt.

 .

Als sie verängstigt und vernachlässigt auf der PAT-Finca einzog, hätte niemand vermutet, dass sie so schnell nach Deutschland reisen würde.

 .

Sie hat die Erholungsphase auf der Finca schon sehr genossen, das merkte man ihr deutlich an. Jetzt ist sie in ihrer neuen Familie richtig glücklich.

.

.

.

.

.

,.

[zurück]