Copito
09. Juni 2006:

05. Juni 2006:

liebe elke,

nur ganz kurz einige zeilen.... montag.... berge von ich weiss nicht was auf dem schreibtisch....

copito geht es absolut gut er hat sich schon richtig eingelebt... liegt in jedem bett was sich so anbietet (schläft in der nacht bei tristan im bett unter der dicken flauschdecke. wenn ich reinschau seh ich nur seine ohren und tristans hand). am samstag waren wir gemeinsam mit ihm und einer freundin beim fressnapf einkaufen... puuuuh. copitochen hat sich das teuerste körberl ausgesucht und auch gleich probeliegen veranstaltet.... das halbe geschäft war begeistert von ihm. nun, jetzt haben wir überall knochen und bälle und und und.... aber so genau ist es ja gottseidank nicht :-) copito nimmt auch stöckchen, schuhe, socken und und und.....
vorsichtige annäherung an die katzen hat schon stattgefunden... er hat auch schon eine ohrfeige abbekommen.... und... er vergräbt seine knochen in den blumentöpfen...

calimero ist sehr schüchtern und verschreckt. deshalb haben wir ihn immer in einem eigenen zimmer gelassen und sind zum streicheln und bürsten (babybürste drauf steht er) halbstündlich zu ihm rein. heute nacht hat er die ganze etage erkundet und ist schon mutiger. copito möcht ganz gern mit ihm spielen... wird werden denk ich. die "alten" katzen sind noch ein bisserl zickig wird aber auch hinhauen.... im moment liegt er in meinem bett.... heut am nachmittag werd ich mit ihm zum tierarzt fahren weil er gebrochen hat und auch ziemlichen durchfall hat... hab ihm eh schon elektrolytlösung gegeben und wirklich das beste diätfutter besorgt wo gibt.... dr. schneck (tierarzt) wird das sicher hinkriegen.... schnurren tut er jedenfalls (calimero) wie ein grosssser...

so jetzt muss ich was arbeiten... melde mich ausführlicher in einigen tagen

dickes bussl aus graz

copito, calimero tristan und marion
 

[zurück]