Evi

07. Juli 2009:

..

Gini hat uns wieder Grüße geschickt, ihr geht es blendend wie man auf den Fotos sehen kann. Sie geht fleißig in die Hundeschule, was ihr sehr große Freude macht, versteht sich prima mit anderen Hunden und Conny und Dirk sind stolze Hundeeltern.
..

.

.

.

.

.

06. April2 009:

..

Hallo Leute,
..
ich muss mich einmal wieder bei euch melden. Wir haben heute so ein schönes sonniges Wetter, einfach klasse. Erinnert mich so leicht an Teneriffa. Frauchen hat auch schon die Kissen auf die Schaukel gelegt, so habe ich es mir ganz schnell gemütlich gemacht mit meinem Freund Dammie und haben gleich eine Runde da drauf geschlafen. Aber aus dem Augenwinkel sah ich, dass mein Frauchen so komische Bälle an die Bäume hing?? Was sollte das denn???? Sonst hatte ich diese immer zum Spielen, nee...Frauchen, dass geht nun mal gar nicht. Oder soll es ein neues Spiel sein??? Na gut, wenn Frauchen spielen will, tun wir das. Also habe ich treu und brav die "Eierbälle" gleich wieder von den Zweigen gezupft und erst mal untersucht, denn die haben doch da drauf nichts zu suchen. Also mal ehrlich, manchmal kommt mein Frauchen auch auf Ideen?? Das war aber auch wieder nicht richtig, denn meine Leute haben sie wieder da aufgehängt....blödes Spiel..... Nun habe ich keine Lust mehr, sie wieder erneut da runter zu holen. Ich hau mich erst mal auf den Sessel und warte bis die Grillerei los geht, da ist bestimmt was Leckeres für mich dabei. Wer als erstes kommt hat die besten Plätze!! Tchüß bis zum nächsten Mal

..
eure Gini-Evi
....

....

....

....

 

....

....

....

23. März 2009:

..

Liebe Simona,
..
schau mal wie schön unsere Gini gewachsen ist. Wir gehen mit unserem kleinen Tobemonster 2-3 in der Woche auf dem Hundeplatz. An der Leine klappt es noch nicht so gut, aber wir üben fleißig! Dafür verträgt sich Gini einfach mit jedem Hund, egal ob groß oder klein. Jetzt hat sie alle bleibenden Zähne und entwickelt sich zu einer selbstbewussten jungen Dame. Damion ist natürlich ihr Bester. Die 2 sind so lieb miteinander das macht richtig Spaß.
..
Unser ganzer Tagesablauf dreht sich nur um Gini, aber wir sind glücklich und zufrieden J
..
Dir noch ein schönes Wochenende
und ganz viele liebe Grüße von Conny, Dirk und Ginimaus

.

.

.

.

.

24. Februar 2009:

..

Liebe Simona,
..
hier ist ein totales Sch…wetter ,aber wir waren trotzdem auf dem Hundeplatz. Gini war mit ihrem Hovi Freund Lenox  wieder total am Toben. Sitz ,Platz und an der Leine im Kreis gehen findet sie nicht so lustig ,aber wenn es alle machen ,dann klappt es auch . Sie lernt sehr schnell ,nur wenn sie am Toben ist, sieht sie nicht ein auf Kommando zu kommen . Ist halt eine stake Persönlichkeit unsere süße kleine Zicke. Außerdem hat sie schon viele neue Zähnchen .Als Beißring benutzt sie am liebsten meinen Arm und genau so sehe ich auch aus .Aber dafür macht sie in der Wohnung nichts kaputt. Nachts schläft sie super durch  und ist nach wie vor stubenrein . Ihr Näpfchen wird immer schön gefressen und gerade nach dem Hundeplatz ist der Appetit besonders groß. Ich glaube sie ist wieder ein Stück gewachsen J))
..
Für heute ganz liebe Grüße
von Conny ,Dirk und Gini

..

.

.

.

..

.

13. Februar 2009:

.

Liebe Simona,
.
ich kam heute vom Spätdienst und kurz darauf standen Oma und Opa vor der Tür. Das war so schön. Gini hat die 2 so lieb begrüßt und sich so sehr gefreut . Oma hat wieder eine große Tüte selbstgebackene Plätzchen ,Hühnerhälse und Hühnerherzen mitgebracht und Damion wird von Oma nach wie vor genau so lieb behandelt wie immer .Darüber freut sich Kirstin sehr. Das war so richtig schön beide Hundis knutschen mit Oma .Zum Toben ist dann Opa zuständig. Gini ist einfach nur toll .Sie tobt und rennt und spiel so schön . Ich kann das alles nicht fasen ,wie lieb sie ist . Aber sie braucht das auch alles so ,die ganzen anderen Tiere und rennen wie wild .Die Meerschweinchen von Kirstin findet sie auch gut . Wenn Gini allein und den ganzen Tag nur in der Wohnung wäre und nur an Leine spazieren ,dann wäre sie sehr unglücklich. So liebe Simona ,du hast mir den tollsten Hund vermittelt !!!
.

Ginimaus schläft schon und ich kuschel mich jetzt daneben .
Ganz liebe Grüße Conny

.

..

..

..

09. Februar 2009:

.

.

Ein Karton voller Knopfaugen guckt uns am 12.11.2009 erwartungsvoll an, als Elke morgens das Tor zur Finca aufschließt. Evi ist eine von den 8  ausgesetzten Kleinstausgaben, die uns in den kommenden Wochen nicht nur viele schöne Momente, sondern auch schön viel Arbeit bescheren soll...  (hat man hinten alles sauber, fängt man vorne wieder an ...),.

.

.

Ende November ist unser E-Wurf startbereit, via Internet die große weite Welt für sich zu begeistern und wir haben die Qual der Körbchen-Wahl für unsere Schützlinge. Anfang Dezember flattert dann für Evi die Bewerbung von Conny A. und ihrer tierisch tierlieben Hausgemeinschaft in Simonas Mailbox und damit ist der Grundstein gelegt für den Beginn einer wunderbaren Freundschaft ... In den kommenden Monaten, in denen wir verzweifelt auf Flugpaten nach Leipzig oder Hannover hoffen, wird gemailt was die Tasten hergeben  ...  und während sich bei Evis neuer Familie die Zeit in Kaugummi verwandelt zu haben scheint, bis Evis Reise endlich in trockenen Tüchern ist ... 

..

.

... genießt klein Evi derweil noch ein bisschen die Sonne auf Teneriffa und vertreibt sich die Zeit mit netten Hundekumpels ... 

.

.

und so gehen Weihnachten und Silvester ins Land und dann endlich ist es soweit – am 24.01. soll sie nun endlich kommen ... EVI GOES HALLE und so eine Ankunft muss auf jeden Fall angemessen vorbereitet werden und was würde sich da besser anbieten als Omas Käse- und Leberplätzchen und so wird am Vorabend fleissig gebacken, um Leckermäulchen Evi ihr neues Zuhause so richtig schön schmackhaft zu machen .... 

.

..

Am 24.01. geht es los ... Evi und ihre Flugpaten sind startklar und bei Conny im neuen Zuhause in Halle zehren die letzten Stunden bis zur Ankunft ganz schön an den Nerven ....

.

.

Die Ankunft am Flughafen bringt dann gleich neue Dramatik mit sich, denn Frauchen Conny weint und weint nur in den Telefonhörer und Simona hat im Geiste schon den Flughafen sperren lassen, weil Evi vielleicht abgehauen sein könnte ... sie versteht nichts außer Schluchzen – zum Glück entpuppte sich dieses jedoch nur als reines Freudenschluchzen – Conny A. war an diesem 24.01. wohl der glücklichste und Simona wohl der erleichtertste Mensch dieser Welt, die das Unterfangen "Evi heile gelandet" erst mal mit einem Magenschnaps begießen musste nach all der Aufregung ....  

.

,,

Evi bekommt noch einen neuen Namen – fortan soll die süße Maus (bezaubernde) GINI heißen ...  

..

..

... und wir freuen uns schon auf neue Berichte und Fotos von "Knutschi-Gini", ihrem Frauchen Conny, der Oma und allen anderen Tierfreunden dieser tierisch tierlieben Hausgemeinschaft ....

..

.

 

[zurück]