Lara

31. Oktober 2011:

..

Gestern um 17:17Uhr war es endlich soweit und ich konnte Sven und Johanna kennenlernen.

.

Leute- ich habe nen sechser im Lotto! Das ist hier vielleicht gemütlich und die beiden kümmern sich wirklich rührend, fast schon übertrieben, um mich.

Hab mich gestern schon so verdammt wohl gefühlt, dass ich meinen ersten Haufen in einer deutschen Spielstraße gelegt habe, da hatte ich mir aber auch richtig Mühe gegeben, um Sven und Johanna mal zu zeigen, was so in mir

steckt;) Die konnten gar nicht mehr und meinten nur: "Feeeeiiiinnnn!!!"

Meine erste Nacht war eigentlich ganz in Ordnung. Sven dachte wirklich, er könnte mich im Wohnzimmer abspeisen, da war nämlich erst mein Bettchen aufgestellt, aber da habe ich ihm gleich ma gezeigt, wo der Hammer hängt.

Ich bitte euch Leute, ich habe monatelang in nem Rudel gelebt, da konnte ich wirklich nicht direkt meine erste Nacht drüben im Wohnzimmer verbringen. Das bedeutete dann gestern: ein wenig auf die Tränendrüse drücken und schwupps war ich im Schlafzimmer. Da konnte ich wirklich hervorragend schlafen. Ich merkte aber trotzdem, dass die beiden nicht wirklich in die Tiefschlafphase kamen, naja, selbst Schuld.

.

Aber dann hätten sie mich ja wenigstens in Ruhe lassen können, stattdessen machten die völlig besorgt alle zwei Stündchen das Licht an, um zu schauen... ja, was wollte die denn sehen? Womit haben die denn gerechnet, was ich nachts mache? Ich hatte natürlich geschlafen und um die beiden dann nen bisschen bei ihrer Licht- anmach- Aktion zu verarschen, hatte ich mich vor der dritten Lichtaktion dann einfach mal woanders hingelegt, an so nen Balken in ihrem Schlafzimmer: die beiden konnten gar nicht mehr, fanden das echt ganz wichtig... also wenn ich die beiden so leicht zum Lachen bringen kann, dann gehen die mit mir bald in den Zirkus!

.

Naja... was war noch? Achja, geschlafen habe ich dann bis halb6, bis Sven dann auf einmal mit der Leine ankam und sagte: Komm Nala, Pipi machen! Leute UM HALB 6!!! Ich weiß ja nicht, was ihr da macht, aber ich schlafe zu solchen Uhrzeiten noch. Ich hatte auch keinen Bock Gassi zu gehen, auch wenn ich die Aktion irgendwie ganz süß fand. Generell finde ich Sven sowieso ganz süß.Hab mich gestern erst einmal ein bisschen rar bei ihm gemacht, man muss ja interessant bleiben. Der Schachzug kam genau richtig an, er war ganz schön eifersüchtig auf Johanna, und fing dann an, mich total zu umgarnen;) hi hi hi...

.

Naja, letztendlich tat ich den beiden dann heute Morgen den Gefallen, und ging mit Sven raus: ey das war vielleicht kalt- puuuuh, ich drückte mir dann schnell nen paar Tröpchen raus und dann gings nach einem "FEEEEIIINNN, fein gemacht meine Nala" direkt wieder inne Koje... bis halb neun, dann bin ich mit Johanna aufgestanden. Sven hatten wir ne Kopschmerztblette zugeworfen und den Süßen noch etwas schlafen lassen- selbst Schuld, wenn er so früh mit mir raus wollte- ist ihm wohl nicht so bekommen. Heute werde ich es ganz gelassen angehen, erst einmal muss ich meine Flöhe loswerden, das juckt vielleicht, aber keine Panik Philipp, die springen nicht auf Menschen über, und auch nicht auf Marie ;) Haben jetzt gefrühstückt und ich habs mir nochmal in meinem Körbchen gemütlich gemacht...wie das ausschaut, wird Johanna euch jetzt schicken, ich kriege das noch nicht hin, Foto an emails dranzuhängen.

.

Ich hoffe ich lerne euch bald auch mal persönlich kennen, bis dahin,

eure Nala

.

.

.

.

.

.

.,,..

[zurück]