22. September 2005:

drei Freunde...


 

Morla am Elbstand im Aug. ' 05 ...

04.07.2005:

hallo zusammen,
anbei wieder ein paar aufnahmen von model morla... kann es nicht lassen, werde wohl noch viele, viele fotos von der kleinen machen, solange sie in diesem soo süßen alter ist.. bei dem regen heute wurde so richtig gefaulenzt und der sonntag zelebriert:-)! freu mich auch immer wieder über bilder von maya:-)
liebe grüße,
yuri b.

26.06.2005:
liebe elke roßmann,
hier eine update-foto-auswahl von meiner kleinen morla. die kleine legt endlich zu, und wird mit jedem tag kräftiger. mit der stubenreinheit klappt es noch nicht ganz, aber dafür hört sie beim spazieren gehen
schon sehr gut und sie vertraut mir immer mehr. besonders morgens ist ihre schmusezeit, bevor es zur ersten gassi-runde geht, da strahlt mich die kleine an! nachmittags und abends vorm schlafengehen bekommt sie vorzugsweise ihre 5 minuten und macht nochmal ordentlich terror bevor es ins körbchen geht... eben wie ein kleines kind:-) und zwischendurch wird auch noch ordentlich geschlafen. ich habe sehr viel freude mit ihr und werde von allen für diesen wunderschönen hund auf der straße bewundert. zwei spaziergänger haben sich schon von mir ihre website-adresse geben lassen... hoffentlich kommen noch mehr hundis von ihnen nach hamburg! morla ist wirklich eine tolle hündin. sie ist klug und vorsichtig, dabei immer freundlich. menschen und kinder werden ihr immer vertrauter. je nach stimmung fordert sie mitlerweile schon gleich zum
spielen auf. knurren und bellen kann sie auch schon ordentlich. bis zur nächsten fotosession,
yuri b.

 

20.06.2005:
hallo frau flössel,
ja, mora heißt morla! wie die weise alte schildkröte aus der unendlichen geschichte, die immer so wahnsinnig niesen muß, das alles und jeder durch die gegend fliegt:-)! das wußte ich allerdings zum zeitpunkt der benennung nicht, ich fand einfach, das er so schön klingt. ein freund wies mich dann darauf hin. und jetzt brauch sie wohl lange lange, bis sie dem namen gerecht wird, die kleine. ich hoffe, diesmal bekommen sie die fotos mit... hat sie nicht wunderbar große flieger-ohren? ich liebe ihre ohren... sie ist in den letzten zwei tagen schon gewachsen, da kann man richtig zugucken! sie wird kräftiger. mit hundebegegnungen klappt es immer besser, sie quietscht jetzt nur noch selten, bei ganz großen hunden, die sie anbellen. gestern waren wir am see und haben  einen wunderschönen jagdhund getroffen, der hätte ihr vater sein können, stellten wir alle verblüfft fest. erste erfahrungen mit wasser, das war spannend. ich kann mir gut vorstellen, daß sie mal ein wasserhund wird, sie liebt ja stöckchen so, vielleicht geht sie dafür auch mal ins wasser... der jagdhund hat damit wohl auch erst im alter von einem halben jahr angefangen. apropos stöckchen: ich DACHTE, sie hätte da gestern auf unsere decke ein stöckchen angeschleppt... nach einer weile rumkauen wollte ich mit ihr spielen, nahm das "stöckchen" in die hand, und bekam plötzlich einen schreikrampf: das stöckchen war ein dunkelrot-haariges eichhörnchen-bein :-( iiiihgitiigitt. morla fands super. zwei stunden später schleppte der yorkshir terrier von nebenan das skelett an... das war was. heute waren wir wieder "komm" und "sitz" üben, das klappt immer besser, sie ist so pfiffig. auf ihren namen hört sie schon sehr gut. gerade, wenn sie frei herum läuft, reagiert sie super. leider hat sie seit gestern wieder durchfall, ist aber sonst wohl auf. ich warte noch heute ab. am futter liegts glaub ich nicht, sie hat ja schon die tage davor gut verdaut. heut hat sie advocate-medizin bekommen... bisher kein kratzen mehr.. zu dem schlaf-foto: sie hat genau gemerkt, daß ich gleich mit ihr los will. ich fing an sachen zusammen zu packen, und sie sprang in den korb und rollte sich zusammen, nach dem motto "dann schlaf ich halt aufm weg weiter". kluges mädchen...
bis bald frau flössel,
herzliche grüße,
yuri b.

15.06.2005:
von 5 Minuten-Anfällen und Koma-Schlaf...

Liebe Elke Rossmann,

endlich, die Kleine ist da! Hier schicke ich erste Eindrücke. Es wird noch tüchtig geschlafen, aber das zu recht.
Es dauert bestimmt noch ein paar Tage, bis sie ganz auf dem Damm ist, gibt es doch so viel Neues hier ....  vor allem das Hamburger Schiet-Wetter! Das mag sie gar nicht leiden ich tue dann immer besonders gut gelaunt und spreche besonders freudig mit ihr so hab ich mich vorher auch noch nicht über das Klima hier gefreut ;-))

Was man nicht alles für seine Kleine tut .... Tierarztbesuch war kein Problem. Das Wurm- u. Flohproblem ist bald überstanden ... Fressen tut sie von Mal zu Mal mehr der Appetit kommt! Es wird auch nicht mehr so viel gequiekt wie am ersten Tag.... inzwischen fast nur noch, wenn sie raus muss. Sie ist sehr gelehrig u. klug, anhänglich ohne Ende und zuckersüüüüß! Leine und Geschirr mag sie, da ist sie recht unkompliziert, kein Zerren oder so. Ihre 5-Minuten-Anfälle (es waren auch schon mehr als 5 Min.!) haben mich u. meinen Freund schon öfters in Lachkrämpfe versetzt, herrlich! Anderen Rüden gegenüber ist sie interessiert, aber sie weiß sich auch zu wehren, wenn ihr einfach nicht nach schnuppern ist.... dann gibt es lautes, helles Knurren! Bei Hündinnen fängt sie immer an zu schreien wie ein kleines Kind, obwohl die ganz lieb zu ihr sind, aber Morla will partout nicht von denen beschnuppert werden, sie springt einem dann regelrecht auf den Arm oder unterwirft sich. Ob sie schlechte Erfahrungen gemacht hat? Mal sehen, wie sich das entwickelt... Heute haben wir ordentlich in ihrer 5 Minuten-Phase getobt. Sie hatte sich unterm Bett versteckt und ich habe versucht, sie rauszulocken, indem ich so getan habe, als wäre ich ein Hund und sie zum Spielen aufgefordert. Sie machte erst ein bisschen mit, fing an zu bellen, flitzte auf die andere Seite, ich folgte ihr auf allen Vieren dann schrie sie laut und lang und rannte vor mir weg da hab ich mich aber erschrocken! Was wohl in der Kleinen vorgeht? So, bald gibt es bestimmt auch Fotos von der tobenden Morla...

Ich grüße Sie und Ihre Bande auf Teneriffa
auf bald Yuri B. und Morla

12.06.2005:

Hallo Frau Flössel,
heut morgen fing's super an, mit gleich zweimal 'Pippi' draußen!! Heute Nachmittag nur fiep fiep (es regnete erbarmungslos), und heute Abend gab's nicht die berühmen 5 Minuten, sondern die berühmte halbe Stunde... aber wie! ... eben eine echte temperamentvolle kleine Spanierin:-) da wurde zwischen 1 m -hohen Sprüngen und Loopings die Wohnung voll gemacht, in einem Tempo, so schnell konnte ich gar nicht wischen oder rausgehen mit  ihr... langweilig ist' s nicht ;-) 

Die Fotos zeigen natürlich genau das Gegenteil... das mit der durchgedrehten Fernsteuerung kann man glaub' ich nur filmen. Der Spiegel wird nach wie vor vorsichtig beschnuppert und abgeleckt, so süß..! Stuhlgang war gut, Futter hab ich gemixt und ist ihr wohl gut bekommen. Wir sind guter Dinge, die Kleine fängt jetzt 
an, Willen und Temperament zu zeigen.. hoch interessant! Fahrrad fahren tut sie auch schon im Körbchen vorne, Autofahrten kein Problem. gebadet ist sie auch (war eine schwere Geburt), allerdings hat sie dabei keinen Mucks von sich gegeben. sie ist überhaupt sehr tapfer finde ich. Man kann gut spüren, in welchen Momenten sie die anderen vermisst, und wie sie dann mit diesen Momenten umgeht, ist wirklich ganz entzückend. Heute sind ihr viele Fans begegnet, unter anderem eine Frau, die im Hamburger Tierheim die Hunde betreut - sie wollte Morla sofort mitnehmen :-)

für heute genug,
gute nacht und bis bald,
yuri b.  und morla
 

10.06.2005 Ankunft von Mor(l)a, Maya u. Suna in Hamburg

Am 10.06. ist es endlich soweit. Die Maschine nach Hamburg ist im Landeanflug und am Flughafen warten nervös 3 Familien, die in Kürze Hundeeltern werden ...  unter ihnen auch Yuri B., die sehnsüchtig ihre Mora erwartet ... leider folgt noch eine nervliche Zerreißprobe - einem bornierten Zollbeamten, der sich mit den Einreisebestimmungen offenbar nicht wirklich auskannte, sei Dank -  dann endlich gegen 22.00 h der große erlösende Moment sie kommen raus! An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an die Flugpatin, die diese Situation mehr als souverän gemeistert hat!

 
[zurück]