Nina

.

Zwerglein Nina findet das Glück im Sauerland!

.

.

Zusammen mit ihren Freundinnen Mimi und Nara fand Nina ihren Weg zur PAT Finca. Die verwahrlosten Hundedamen erstrahlten nach Frisörbesuch in ungeahntem Glanze und eroberten in kürze die Herzen so einiger Menschen. Gerade Nina, nicht viel grösser als ein Meerschweinchen, konnte die meisten Aspiranten für sich gewinnen. 

.

.

Für Nina fiel unsere Wahl auf die nette Familie L. im hochsauerländischen Meschede, die der kleinen Maus eine Menge zu bieten hat. Nicht nur tierliebe Herzen sondern auch zwei kleine Hundekollegen, die ebenso glücklich ihren Weg aus dem Ausland in die hundebegeisterte Familie fanden.

 .

Nina, die nun Fee heißt,  hat sich ihre Umgebung in wenigen Tagen erobert, paron, natürlich verzaubert…-))). An das kleine zerzauste und schüchterne Bündel erinnert nichts mehr. Hier schaut uns ein selbstbewusstes glückliches Hündchen an. 

.

.

Aber ihre neuen Menschen sind überglücklich und schreiben uns:

 .

…die kleine Fee (Nina) ist heute schon 2 Wochen bei uns.

Sie ist ein absoluter Schatz, hört schon auf ihren Namen, kann im Wald

schon ohne Leine laufen und Sitz kann sie auch schon ein wenig (wir üben

noch J ) ). Ich habe ja immer gedacht, dass so ein kleiner Hund nicht so viel läuft, aber Pustekuchen, sie läuft wie´s Gewitter. SCHÖÖÖN!!!!

 .

Dann wünschen wir euch noch viele Renntage mit Favoritin FEE!!

 .

 

[zurück]