Pointi

27. September 2007:

 

Pointi/Pepe ist aus seinem wohlverdienten Urlaub zurück. Es war eine wahre Freude, am liebsten wäre er noch länger geblieben, dort konnte man soooo schön laufen, rennen, spielen und gegen die Wellen kämpfen. Aber alles geht einmal zu Ende....doch der nächste Urlaub kommt bestimmt!!!!

 

 

 

 

 

 

23. September 2006:

 

 

 

15. Juni 2006:

Was uns ganz besonders freut ist, dass es wieder ein Podi geschafft hat eine so tolle Familie zu bekommen. Ja, wir sprechen hier von unserem kleine Pointi, der jetzt Pepe heißt. Bei Pepe braucht man wohl nicht soooo viel schreiben, wir denken die Bilder sprechen für sich. Er hat das Paradies auf Erden gefunden und zwar bei Petra und Thomas aus Lübbecke. Pepe fühlte sich schon vom ersten Tage an heimisch, hier bin ich und hier bleibe ich, so waren die Gedanken von ihm!!! Der kleine Knirps ging sicher durch das Haus und bekam seine 5 Minuten schon am ersten Tage in dem wunderschönen Garten von Petra und Thomas. Die Hündin Donna nahm alles sehr gelassen hin und beobachtete erst mal den Neuankömmling. Hier kommt ein kleiner Auszug nach ein paar Tagen von Pepes Frauchen..............

 

Hallo Simona!
Heute hat Pepe nur Mist angestellt.Erst wollte er eine kleine Amsel in unseren Garten killen(konnten ihn noch am Schwanz packen),dann ist er schwimmen gewesen in unserem Teich(ist für alle Hunde tabu) und dann hat Thomas ihn auf dem Esszimmertisch erwischt.Aber nach dem Donnerwetter geht es gleich weiter.Heute hatte er Besuch von Jule eine einjährige Pinscher-Mix Dame,die beiden haben die Grasnaben fliegen lassen bis es Donna zu bunt wurde und sie das erste mal richtig eingegriffen hat.Aber Pepe schockt das nicht im geringsten. Er kann auch sehr gut schauspielern.Heute hat er gejault wie am Spieß Ich hin weil es so aussah als wäre er eingeklemmt und zum Dank hat er mich gezwickt. Aber er kann auch sehr,sehr lieb sein (wenn er müde ist) 
Gruss Petra

Tja, das war der erste Streich von Pepe und ich denke es folgen noch gaaannnzzz viele...

Danke liebe Petra und Thomas für das schöne Zuhause!!!

 

08. Juni 2006:

 

Hallo Simona!


Die erste Nacht war kein Problem um 22.30 war er fix und fertig.So gegen 1 Uhr war er nochmal piepi machen und hat durch geschlafen bis um 6 Uhr.Er ist sehr selbstandig und legt sich zwischen durch einfach in sein Körbchen un schläft eine runde.Einfach toll.Pepe hat noch nicht einmal in die Wohnung gemacht klappt wie von selbst.Zum Glück spielt das Wetter auch mit.Die großen sind sehr geduldig mit ihm obwohl er sie immer aus dem Hinterhalt angreift.Haben viel Spaß und immer Action.Schicke ein Foto vom schlafenden Pepe mit.Er reagiert übrigens schon sehr schön auf seinen Namen.
Viele Grüsse Petra

 

[zurück]