Segunda

30. August 2011:

.

Segunda musste dank Pflegefrauchen und Hundetrainerin Eva nicht noch einmal umziehen und kann nun endlich ein erfülltes, geliebtes Hundeleben führen. Dabei ist sie nicht nur in liebevoller zweibeiniger Gesellschaft, sondern auch in mehrfacher vierbeiniger. Ja, Segunda ist ein richtiges Rudelmitglied und hat trotz einiger Umwege ihr Glück gefunden. Und dafür danken wir Eva und TINO von Herzen!

 ,

Segunda geht es gut und sie wird von Tag zu Tag entspannter. Ich nehme sie ganz oft mit wenn ich Unterricht mit Kunden habe und inzwischen spielt sie ganz ausgelassen mit den Hunden der Kunden oder mit meiner Lotte auch in Anwesenheit fremder Menschen und sogar wenn Männer dabei sind. Sie ist ja ganz neugierig, nimmt auch von sich aus vorsichtig Kontakt mit den Menschen auf. Wenn im Unterricht jemand seinen Hund Sitz, Platz etc. machen lässt, macht Segunda oft einfach mit, wenn auch in sicherem Abstand, aber man merkt, dass sie total Lust hat, zu lernen und dabei zu sein. Was Grundgehorsam und Erziehung angeht, hat Alexandra (ehemaliges Pflegefrauchen) sowieso schon tolle Arbeit geleistet. Überhaupt ist Segunda ein Traumhund, sie macht mir viel Freude und ich denke, sie vertraut mir sehr, schläft mit im BettJ, legt sich auf den Rücken und albert mit mir und auf meinen bekannten Wegen, wo es kaum Wild gibt, läuft sie frei und ist super abrufbar. Danke für Eure tolle Arbeit!

Liebe Grüße von „Gundi“ und uns allen,

Eva

,

,

,

.

.

.

.

.

.

.

[zurück]