Tabs

Tabs wurde mit seinen Schwestern Tabea und Taca auf dem Picknick Platz Lomo de la Jara bei Tacoronte mit gerade einmal ca. 5 Wochen eingefangen. Bei uns angekommen lebten die Welpen auf und tollten den ganzen Tag herum.

Tabs war gerade zur Vermittlung freigegeben und auf die verschiedenen Homepages eingestellt da war auch schon die erste Interessentin. Frau K. aus Ascheberg hatte sich sofort in Tabselchen verliebt. Es war gerade Anfang Dezember wo der erste Kontakt zustande kam. Die Telefongespräche waren super nett und die Vorkontrolle hatte absolut keine Einwände die gegen eine Vermittlung sprachen. Somit waren die Formalitäten alle erledigt……..jedoch begann nun die Zeit des Wartens denn Tabs konnte nicht vor Ende Januar / Anfang Februar aufgrund der Impfungen, in sein neues Zuhause geflogen werden. Aber Fam. K. wartete geduldig.


Dann war es endlich soweit…..

Am 09.02.06 landete Tabs ohne Komplikationen und ohne Verspätungen am Düsseldorfer Flughafen. Unser treuer Helfer, Hardy, der geschäftlich in Düsseldorf zu tun hatte, war natürlich der perfekte Begleiter für klein Tabselchen. Die Freude war riesen groß und die Aufregung war nun nicht mehr zu übertreffen. Schnell wurde die komplette Ausstattung ausgepackt: Leine, Decke, Wässerchen.

Tabs war dies sichtlich egal, er war noch müde und wollte auch gar nicht „zu Fuß“ zum Auto laufen. Na was solls, Väterchen hat ihn sich nebst Decke geschnappt, noch kurz ein Foto gemacht und ab ins Auto nach Hause.
 

Kurze Zeit nach der Ankunft kamen schon die ersten Neuigkeiten aus Ascheberg:

„Nun kommen die ersten Bilder… Tabs hat auf dem Rückweg auf dem Schoß geschlafen und gaaanz laut geschnarcht. Als wir dann zu Hause angekommen sind, ist er ein paar Mal durch die Wohnung gelaufen und anschließend hat er ein bisschen gefressen und getrunken… 

Danach hat er noch ein paar Minuten auf seiner Decke gelegen… und dann hat er meinen Stoffelch auf der Couch entdeckt…. Und ihm in die Beine gebissen… von daher hat Tabs nun ein eigenes Stofftier bekommen… (einen kleinen Hund) 

Sehen Sie selbst… „

Wenn man die Bilder so sieht, glaubt man doch nun wirklich nicht, dass Tabs erst ein paar Stunden in seinem neuen Zuhause ist, oder? Aber so ist es, gesucht – gefunden.

Nach zwei Tagen, durften dann auch die anderen Familienmitglieder wieder mit auf die Couch ;)   Mit der ganzen Familie macht das Faulenzen ja auch viel mehr Spaß:

Als Frauchen letztens mal wieder arbeiten gegangen ist, hat Tabs seine neue „Kollegin“ kennen gelernt. Lotte ist Bürohund bei Frau K. und hat dort alles voll im Griff. Mittlerweile sind die zwei schon unzertrennlich geworden und Tabselchen freut sich auch immer wenn Frauchen mal arbeiten muss. So hat jeder Spaß an seiner Arbeit.


Das ist Lotte!

Wir freuen uns auf weitere Abenteuer im Hause K. und können nur noch sagen 
 
 
 

[zurück]