Teddy

 

 

Teddy hat es geschafft……………….nachdem er sein Zuhause verloren hat wo er als kleiner niedlicher Welpe einziehen durfte hat sich unsere Pflegestellenmama Petra und Pflegestellenpapa Urs rührend um den mittlerweile ausgewachsenen Hundemann gekümmert. Er hat dort gelernt was ein Ball ist und wofür man das runde Ding benutzen konnte. Spielen…………ja das hat er dort kennen lernen dürfen und viele weitere ach so alltägliche Dinge.

 

Hermann-Josef und Frau Hildegard haben sich über unseren Notfall-Letter in Teddy verliebt und wollten ihm so gerne ein Zuhause auf Lebzeiten schenken. Die ersten Gespräche waren einfach nur herzlich und einfach nur positiv. Die Vorkontrolle war schnell durchgeführt und starteten die beiden nebst Tochter am 09.03.08 in das schöne Ostfriesland um Teddy abzuholen.

 

Die Rückfahrt über hat Teddy wunderbar geschlafen und Zuhause wurden sie dann von seiner neuen Hundefreundin Peggy empfangen. Peggy ist sehr schüchtern und lief erstmal in eine andere Richtung. Aber das wird schon denn Hermann-Josef und Hildegard haben seit über 35 Jahre Hunde……….

 

Wir freuen uns auf jeden Fall riesig, dass Teddy der nun übrigens Theo heißt, ein neues Zuhause gefunden hat. Wir werden über die Entwicklung natürlich weiter berichten.

 

Ein ganz großes Dankeschön gilt natürlich den Pflegeeltern Petra und Urs, dass sie so schnell unseren Teddy aufgenommen haben und sich so klasse um ihn kümmert haben. VIELEN DANK EUCH ZWEI  

 

 

 

 

[zurück]