Juli 2006:

Tomy der schneeweisse Weihnachts(b)engel ...

Tomy war seinen Besitzern wohl lästig geworden und so setzten sie ihn kurzerhand vor die Tür. Am Tor unserer Finca, wo er Unterschlupf gefunden hatte, hockte er Tag ein Tag aus, in der Hoffnung, dass sie es sich doch anders überlegten, oder vielleicht war alles nur ein Versehen gewesen... Tomy wartete umsonst....Tag ein Tag aus...

Allerdings nicht allzu lange, denn Familie W. aus Süddeutschland wünschte sich genau so einen kleinen Hund wie Tomy, der dann mit einigem Glück genau am ersten Weihnachtsfeiertag von seiner neuen Familie am Flughafen begrüsst werden konnte. Kurzerhand wurde dafür der Weihnachtsbesuch auch einfach wieder ausgeladen... 

Was sollen wir zu diesen Bildern noch viel schreiben... wir glauben, dass einjeder sehen und spüren kann, wie glücklich unser Weihnachtsengel endlich ist. Auf diesen Fotos ist er kaum wiederzuerkennen!!

Tomy ist aber nicht nur ein Engel, sondern auch schonmal ein wild entschlossener Bengel, gerade wenn irgendwelche dahergelaufenen Artgenossen die Dreistheit besitzen, an SEINEM Gartenzaun vorbeizuschlendern! Dann ist Tomy nicht mehr zu halten und zeigt den räudigen Widersachern, wo der Hammer hängt!! Eine Lieblingssportart teilt sich Tomy sehr oft mit Frauchen Joggen! Allerdings spekuliert Tomy hier eher auf gestohlene Momente in Form von Unterholzjagden ohne Ziel aber dafür mit umso mehr Tempo. 

Seine Familie nimmt`s ihm nicht krumm, ist er doch ein lieber verschmuster Kerl, der allen sehr viel Freude bereitet und das sehen wir hier ja ganz genau!!

Liebe Familie W., vielen herzlichen Dank für Tomys grosses Glück!!


 
[zurück]