Vaca

07. Juli 2009:

..

Hola Elke,

 .

wo die PAT- Sommer News noch nicht da sind, mal wieder ein paar News aus Deutschland:

 .

Habe nun mein Abitur und die Feierlichkeiten hinter mir und begebe mich in die Zeit der Ausbildungsplatz- und Jobsuche (natürlich immer mit Blick auf Vaca). Die nächsten Wochen werde ich wohl erstmal versuchen dem deutschen Tierschutz zu helfen und bei meinem Freund mit einsteigen, der ab August beim Naturschutzbund arbeitet. Versuche mich also erstmal nützlich zu machen, wo ich es diesen Sommer nicht nach Teneriffa geschafft habe.

 .

Aber gestern bin ich von meiner Woche auf Borkum zurückgekehrt, wo ich mein Pferd begleitet hatte. Das war traumhaft für Vaca!!! Die weiten Strände, an denen sie endlos entlangrennen und im Wasser planschen konnte. Es gab andere Hunde zum Spielen und Möwen zum Jagen (hat aber keine gefangen). Ausserdem sind die Menschen dort viel hundefreundlicher als hier, sodass sie problemlos überallhin mitkonnte und es fahren kaum Autos, sodass sie wirklich gefahrlos überall frei laufen konnte. Wir haben alles mit dem Rad gemacht und sie war abends immer glücklich und erschöpft, weil sie soviel Bewegung und frische Luft hatte. Ganz in dem Maße mit frischer Seeluft und vielen gleichaltrigen Spielgefährten ist es ja leider bei uns nicht täglich möglich auch wenn wir unser Bestes versuchen...

 .

Habe dir ein paar Fotos mitgeschickt, damit du dir selbst ein Bild machen kannst und ich dich nicht mit vielen Worten von der Arbeit abhalte; schließlich hast du auch mit Helfern immer etwas zu tun.

 .

Herzlichst, Christina und Vaca

.

.

,,

..

.

,

.

.

.

10. Oktober 2008:

.

Christina kam als freiwillige Helferin zu uns um uns vor Ort aktiv zu unterstützen. Sie hat sich gleich in Vaca verliebt. Bereits auf Teneriffa wuchsen die beiden als tolles Team zusammen. Nun konnte Sie ihren Traum, Vaca ein Zuhause zugeben, verwirklichen. Mit Hilfe der gesamten Familie wurde Vaca am 25.09.08 am Düsseldorfer Flughafen empfangen.

 

Nun freuen wir uns auf viele tolle Geschichten die uns sicherlich berichtet werden…

..

.

.

.

.

.

[zurück]