Pepino

19. November 2011

.

halli hallo, nach 3 monaten melden wir, familie suchard, uns mit großartigen fortschritten wieder:) pepino heißt mittlerweile nero, da wir ihn wegen unsers verstorbenen hundes pepilino, auch immer so genannt haben (zumindest meine mutter) und das fanden wir ihn gegenüber nicht sehr fair.

.

nero (alias pepino) geht es prima bei uns. er tobt über die felder, in der hoffnung eine taube oder etwas anderes zu fangen und geht regelmäßig zum hundespielplatz, wo er sich mit anderen hunden trifft. dort werden ihm auch manchmal von anderen hunden seine grenzen gezeigt, da er ziemlich frech geworden ist;) natürlich ist das normal, er wird ja nun auch ein mann. aber zu sehr "abdriften" sollte er nicht.

mittlerweile konnten wir unserem hübschen nero "platz", "komm her", "beifuß"

und "aus" beibringen, worauf er auch (fast) immer hört. sollten jedoch viel interessantere dinge vorhanden sein, wie ein kaninchen oder ein bellender hund, dann ist ihm "platz" auch egal, denn nero muss überall dabei sein.

"sitz" hingegen möchte er nicht machen,oder eher nicht darauf hören, aber uns reicht "platz" völlig aus:) mit männern hat er kaum noch probleme, außer sie sollten stürmisch auf ihn zugehen. ein leichtes defizit wird dort wohl allerdings immer vorhanden sein.

in den sommerferien sind wir mit dem auto zusammen mit nero nach frankreich an den atlantik gefahren, was er sehr genossen hat. er konnte dort am strand laufen was das zeug hält und hatte mehr auslauf denn je, da wir fast nur fahrrad gefahren sind. in frankreich hatten unsere nachbarn eine katze die ihn immer geärgert hat, was sehr lustig war, denn er hatte angst vor ihr, obwohl er 3 köpfe größer ist als sie:) ich habe noch ein paar bilder geschossen. leider kann ich nicht alle schicken, denn dann könnten wir ein ganzes album daraus machen, aber ich habe bilder herausgesucht, worauf sie den fortschritt sehen können.

.

.

.

.

..

25. Mai 2011

.

Guten Abend Frau Rossmann,

.

Wir, möchten Ihnen mit Freude verkünden, dass Pepino ein ganz toller Hund, unser kleiner Engel ist. Er hat sich in den sechs Tagen, die er hier bei uns in Seelze ist schon super eingelebt und kommt immer mehr aus sich raus. Auf die Worte "AUS" und "KOMM HER" hört er auch schon, wenn auch nicht immer, aber immer öfter:) Er traut sich nun auch auf Menschen und insbesondere Männern zu zugehen. Die Männer sind ihm noch etwas suspekt, aber er zittert nicht mehr und läuft auch nicht mehr vor Ihnen weg. Die Schwäche für Schuhe und Fernbedienungen ist jedoch geblieben. Er knabbert diese Dinge liebend gern an und versteckt sie auch. Wir freuen uns wirklich über diesen schnellen Fortschritt, da wir dachten, dass es mehrere Wochen dauern würde all das an ihn zu gewöhnen. Eine neue Spielgefährtin hat er auch schon (ein Rottweiler/ Bernersennen Mix) mit der er spielt, bis er nicht mehr kann! Einige Bilder haben wir in den letzten Tagen geschossen, damit sie den kleinen, aber deutlich sichtbaren Fortschritt sehen können:) Wir danken Ihnen für die Vermittlung von Pepino und sind super glücklich  mit ihm!

 .

Liebe Grüsse,

Familie S.
...

.

.

.

.

.

..

...

19. Mai 2011

....

Gestern ist unser bildhübscher Pepino in sein neues Zuhause in der Nähe von Hannover umgezogen. Dort wird die hundeerfahrene Familie S. mit Pepino noch ein bisschen Vertrauensarbeit leisten müssen, aber mit so netten Menschen und einer freundlichen Umgebung wird es sicher nicht lange dauern, dass Pepino sich richtig heimisch fühlt!

.

..

.

.

.

.

...

[zurück]